© Angakkuq

Breaking News zu unserem Shop email Impressum
Die Erschaffung der Illusion
NADA PRAMA - Das Universum ist Klang
Achtsamkeit
Das Leben - ein Traum
Liebe Dich Selbst
Weisheit
Geht alles wieder

Wessen Eigentum

Wem gehört eigentlich.........?

Alles nur geliehenIch stelle mir ein Stück Land vor. Dieses Land ist so gross, dass man darauf Tiere halten kann wie Schafe, Ziegen oder sogar Kühe. Es gibt einen Wald und einen kleinen Bach auf diesem Stück Land.

Dieses Stück Land habe ICH gekauft und es gehört MIR. ICH bestimme, wer darauf sein darf und wer nicht.

Im Wald haust ein kleines Rudel Füchse. Diese Füchse haben einen kleinen Bau und SIE leben da friedlich beieinander.

WEM gehört denn nun dieses Stück Land? Mir oder den Füchsen - den Füchse bezeichnen ein Revier und dieses Revier gehört ihnen und sie erheben darauf Besitzanspruch.

Nun verirrt sich ein Bär auf mein Stück Land. Er tut nichts - er lässt die Füchse in Ruhe und tötet auch die kleinen Hasen nicht. A B E R - er markiert sein neues Territorium und nennt dieses Stück Land ab sofort SEIN Eigen. Jeder Bären-Eindringling wird sofort verscheucht. Andere Tiere aber - wie der Fuchs und der Hase lässt er aber frei passieren.

In der Natur herrscht immer ein friedliches Nebeneinander - ausser der Mensch tritt auf das Tapet - dann ist es vorbei mit der Idylle.

Ich frage nochmals - WEM gehört denn nun dieses Stück Land? Mir? Dem Bären oder der Fuchsfamilie - oder gar dem Wald oder einem einzelnen Baum?

Nun ja - jeder «vernünftig» denkende Mensch wird sagen - MIR - aber - von WEM habe ich denn dieses Stück Land gekauft? Von jemandem Anders - und der - von WEM hatte denn dieser dieses Stück Land? Hat denn irgendwann mal, jemand unserem Schöpfer Geld geboten damit derjenige dieses Stück Land sein Eigen nennen durfte?

Wir Menschen gehen einfach davon aus, dass ALLES auf diesem Erdenball uns Menschen gehört. Wir nehmen es einfach und fragen nicht - und wenn jemand «Einspruch» erhebt, mit Geld kann man das schon richten.

Die Füchse und den Bären welche auf diesem, MEINEM Stück Land hausen, nenne ich auch mein Eigen. Habe ich gleich zusammen erworben. Falls sie mir nicht mehr passen oder unbequem werden, darf ich diese Tiere einfach töten. Das Gesetz - das Gesetz des Menschen gibt mir das Recht, über das Leben anderer Wesen zu entscheiden. Das menschliche Gesetz gibt mir die Macht GOTT zu spielen und über die Wesen einfach zu richten wie es mir gefällt.

Wann werden wir Menschen denn endlich lernen, dass die Erde nicht uns gehört? Wann werden wir Menschen endlich lernen, dass die Tiere, Wesen mit einer Seele sind? Wann werden wir Menschen endlich lernen, dass Pflanzen empfindungen haben? Wann werden wir Menschen endlich lernen?

Die Erde ist «UNS» geliehen - aber mit «UNS» ist gemeint - ALLE DINGEN UND WESEN die auf diesem Planten leben. Man (Mensch) muss sehr sorgsam mit diesem Erdenball umgehen - sonst haben wir bald nichts mehr.

Nachtrag Juli 09:
Letzthin habe ich in einem Buch von der 4. Welt gelesen. Also die 1. Welt, die industrielle Welt, die 2. Welt welche leicht dahinter steht, die 3. Welt, die Armut und die 4. Welt: Jene Welt welche besagt, dass der Reichtum darin liegt, dass die Welt nicht Eigentum des Menschen ist, sondern der Mensch Eigentum der Erde - hoppla.


Wem gehört.... Auch in der Schweiz....

Tierversuche abschaffenTierversuche abschaffen

 
 

Be Blessed - Angakkuq -

nach Oben


Wenn Du mit den Tieren sprichst, lernst Du sie kennen.
Wenn du nicht mit ihnen sprichst, lernst du sie nicht kennen,
Was du nicht kennst, davor fürchtest du dich.
Was du fürchtest, zerstörst du.
Chief Dan George, Häuptling der Salish