© Angakkuq

Breaking News zu unserem Shop email Impressum
NADA PRAMA - Das Universum ist Klang
Liebe Dich Selbst
Weisheit

Grossmutter Mond

Heute ist 

 

Der Einfluss des Mondes

Vollmond

Der zu- und abnehmende Mond während der sechs Mondphasen wirkt entscheidend auf die Persönlichkeitsbildung und das Streben des Menschen ein. Sogar die Tagesaktivitäen richten die Erdenwesen nach dem Mond.

Bei Vollmond lässt es sich kaum einschlafen und bei Leermond kommen viele auf dumme Gedanken und die Unfälle und Gewalttaten häufen sich.

Der Mond ist aber auch verantwortlich für das Leben auf der Erde. Er ruft die Gezeiten (Ebbe und Flut) und bringt so das Wasser in Wallungen. Wäre der Mond nicht da, würde das Wasser still stehen und wir hätten kein Trinkwasser mehr. Er bewegt das Wasser und bringt so Leben auf unseren Planeten. (Bakterielles Leben vom Festland in das Wasser und vom Wasser wieder auf das Festland).

Die Energie des Mondes zum Zeitpunkt der Geburt wirkt sich stark auf die Persönlichkeit aus. Wer bei zunehmenden Mond oder Vollmond geboren wurde, ist eher extrovertiert, wer dagegen bei abnehmenden Mond oder Neumond zur Welt kam, ist dagegen eher reserviert und zurückhaltend. Zudem sagt der Mondstand bei der Geburt vieles über das Liebesleben des entsprechenden Menschen aus. Der Mond beeinflusst unsere gesamte Gefühlswelt - von der Geburt bis zum Tod.

Der Einfluss der Sonne dagegen, wird mit bewusster Aktivität, mit Verstand und Willenskraft in Verbindung gebracht. Der Einfluss des Mondes steht für unbewusste Aktivität und für die emotionalen und intuitiven Aspekte der menschlichen Natur.

Übrigens: Die Sommersonnenwende liegt hinter uns und wir gehen den langen Nächten entgegen.  

....und da ja die Berechnung der Jahreskalender der Mond massgeblich ist und daraus die Ostern als Grundlage für alle variablen Tage dient: Ostern war dieses Jahr am 01. Apr. 2018

 

Die sechs Mondphasen

Der 29-tägige Mondzyklus ist in 6 Phasen eingeteilt. Jede Phase ist Ausdruck einer bestimmten Form von Energie, vergleichbar mit den Wachstumphasen einer Blütenpflanze im Lauf der Jahreszeiten: Knospen (zunehmender Mond), volle Blüte (Vollmond), Verwelken (abnehmender Mond) und Keimen (Neumond). Der Einfluss dieser Phasen macht sich in der Entwicklung der Persönlichkeit, aber auch im Alltag bemerkbar.

Auf den Alltag kann sich eine harmonische Einstimmung auf die Mondphasen positiv auswirken. Durch bewusstes Arbeiten mit den sechs Phasen lassen sich die jeweiligen Energien erfahren. Die folgenden Texte beschreiben meine eigene Sichtweise der Auswirkungen auf das Leben von Menschen:

Die meisten Menschen rechnen nur mit 4 Mondphasen. Das ist sicher nicht falsch, aber für mich zu ungenau. Der Halbmond ist das Zeichen für die Verstärkung zum nächsten Wechsel. Deshalb unterteile ich persönlich in 2 weitere Teile - der Mondeinfluss VOR dem Halbmond und der Mondeinfluss nach dem Halbmond.

Startender Mond   
(vor Halbmond)
Es ist die Zeit des Neubeginns. Neue Projekte, Ideen und Energien können jetzt entstehen.
Zunehmender Mond   
(nach Halbmond)
Diese Mondphase dauert ungefähr 5 Tage an. Sie leitet eine Zeit des Wachstums ein. Projekte, Ideen und Energien stabilieren sich und drängen hin zur Vollendung.
Vollmond   
 
In der Vollmondphase - sie dauert ungefähr 3 Tage - erreicht die Kraft des Mondes ihren Höhepunkt. Jetzt kann das, was in der zunehmenden Mondphase entwickelt wurde, vollendet werden.
Abnehmender Mond   
(vor Halbmond)
Dies ist die Zeit für Veränderungen. Diese Phase, welche ungefähr 5 Tage dauert, eignet sich gut für Verbesserungen, Umstellungen und um unnötigen Ballast abzuwerfen.
Sterbender Mond   
(nach Halbmond)
Nun ist es an der Zeit, alles was man los haben möchte, sich definitiv zu trennen. Jetzt ist es auch gut um Haare, Fingernägel etc zu schneiden. Der Einfluss des Mondes ist jetzt am schwächsten.
Neumond   
 
Ungefähr 4 Tage ist der Mond vom Himmel verschwunden. Dies ist die Zeit für kontemplative Betrachtung des Erreichten und für das Keimen von Neuem.

 
Hier kannst Du alle
Vollmonde nachlesen von 1900 - 2050

 
 

nach Oben