© Angakkuq

Breaking News zu unserem Shop email Impressum
NADA PRAMA - Das Universum ist Klang
Liebe Dich Selbst
Weisheit

So gehen wir mit der Natur um

Zieht ein Indianer über das Land, kann man keinen Moccasin-Abdruck erkennen. Zieht ein Weisser durch das Land, hinterlässt er eine Spur der Zerstörung.

Früher noch, gingen die Förster mit der Axt und später mit der nervtötenden und allesvertreibenden Benzinsäge in den Wald. Das alles geht ja noch - heute sind es Geräte, welche im Katalog das Eigengewicht oftmals nicht preisgeben - aber sie wiegen so um

25 bis 40 Tonnen.

(im Vergleich: Der Kampfpanzer Leopard wiegt auch 40 Tonnen => Bild)
 

Mit solchen Geräten wird heute über den weichen und sehr empfindlichen Waldboden gefahren und tiefe Furchen (bis 1 Meter tiefe) hinterlassen.


Damit man dann diese Zerstörung nicht so gut sehen kann, wird einfach der «Abfall» hineingeschüttet und schon sieht es wieder gut aus. (Für grössere Bildansicht bitte auf Bild klicken.)



Schweres GerätAber eben:
Mit Brunnenfröschen kann man nicht über den Ozean diskutieren......

......und die Gier nach Geld ist Grenzenlos......

 
 

Aus dem Download-Bereich

Poster FotokopiePoster Fotokopie  [PDF]

Beachte bitte auch:

So gehen wir mit dem Trinkwasser umSo gehen wir mit dem Trinkwasser um

nach Oben


Am Ende vernichtete der Mensch Himmel und Erde. Und die Erde war wüst und leer, und es war finster in der Tiefe. Und der letzte Mensch schrie: «Es werde Licht!»
Aber es blieb dunkel.
So ward aus einem Abend ohne Morgen die letzte Nacht!
Michael Ende - Der Spiegel im Spiegel